Laufmaus Elke

 

Das Jahr 2004 begann schon im Januar mit einem Marathon. Gemeinsam mit Diana Nerenz und Nele Wild-Wall startete ich am 17.01.04 zum Berliner Team Marathon im Plänterwald. Diesen bewältigten wir in 03:39,58 Std. und kamen damit auf Platz 3 bei den Frauen.

Der Marathon passte gut in die Vorbereitung für meinen geplanten 100km Lauf  am 27.03.04.

Im Februar startete ich wie in jedem Jahr bei den Berlin-Brandenburgischen Hallenmeisterschaften in Potsdam über 800m und 3000m.
Hier wurde ich über 800m mit 2:58,46min und über 3000m mit 13:14,74min jeweils Landesmeister.
www.lv-brandenburg.de
Eigentlich bevorzuge ich ja die langen Kanten, aber es macht auch Spaß, sich mal auf den kurzen Strecken zu testen :-).

Nach dem Berliner Plänterwaldlauf (15km) und dem Senziger Heidelauf (25km) kam dann die nächste große Herausforderung, der Syltlauf über 33,333km.
Hier belegte ich mit 2:58,22Std. Platz 8 in der AK W50
www.syltlauf.de  

Eine Woche später, am 27.03.04, stand ich dann tatsächlich mit klopfendem Herzen am Start in Grünheide, um an den Deutschen Seniorenmeisterschaften im 100km Strassenlauf teil zu nehmen. Ich hatte mich gut vorbereitet und ging den Lauf dann ruhig an. Es waren 20 Runden á 5km zu laufen. Nach 10:44:20Std. erreichte ich überglücklich das Ziel und belegte in meiner AK den 3. Platz.

Danach war dann erst einmal die Luft raus. Den Hamburg-Marathon im April und den Rennsteiglauf im Mai lief ich entsprechend verhalten. 

Am 22.05.04 beteiligte ich mich zum driitten mal mit meinem Dream-Team Partner Steffen am "Run&Bike" in Neuzelle.
www.run-and-bike.com Diese Veranstaltung ist in jedem Jahr ein unvergeßliches Erlebnis.

Nach dem Tollenseseelauf (Halbmarathon) und dem Sachsenlauf in Coswig (28km) War dann am 03.07.04 das nächste große Ereignis der "Santa Claus Marathon" in Rovaniemi. Diese Reise Haben mir Freunde und Verwandte zum 50. Geburtstag geschenkt.

Anschließend folgten noch einige schöne Landschaftsläufe im Rahmen des Brandenburg-Cup und zum Abschluß der Saison der Berlin-Marathon und der Belziger Burgenlauf (25km)

Ein schöner Abschluß für jedes Laufjahr ist der Hohenschönhauser Weihnachtslauf am zweiten Weihnachtsfeiertag. Hier kann man die Weihnachtsgans gleich wieder vernichten.

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!